Intervalle mal wieder

 

Heute stand mal wieder ein Intervalltraining an, diesmal (genau wie vor 3 Wochen) 4x 1600m Intervalle.

Die Intervalle vor 3 Wochen habe ich in 7:57, 7:56 und 7:55 durchgezogen, diesmal sollte es wenn möglich noch ein wenig schneller gehen. Gesagt, getan: Mit 7:43, 7:43, 7:39 und 7:45 kann ich schon zufrieden sein denke ich. Meine Form wird immer besser, das Tempo kommt auch langsam wieder, so darf es gerne weitergehen!

11,81 km, 1:09:53, 5:45 min/km

 

3 thoughts on “Intervalle mal wieder

  1. Hallo

    Ich bin durch Zufall auf Dein Blog gestossen. Sehr schöne Aufmachung und schöne Artikel, nur leider etwas versteckt, finde ich.

    Ich habe mir auch mal erlaubt, auf die ersten Einträge zurück zu blättern und bin wirklich sehr verblüfft, welche Entwicklung Du gemacht hast.

    Ich laufe auch in Essen und erkenne manches auf Deinen vielen Fotos wieder. Beim zweiten Lauf der Tusem Waldlaufserie bin ich dieses Jahr auch die 4,3km gelaufen.

    Mit sportlichen Grüßen!
    Christian.

  2. Hallo Christian,

    vielen Dank für das Lob, sowas lese ich natürlich gerne 🙂
    Wie bist du denn „zufällig“ auf den Blog gestoßen und wieso findest du ihn „versteckt“? Ich bin hier gerne für Tipps & Anregungen offen!

    Ich blätter auch ganz gerne mal zurück und lese meine alten Einträge, ist wirklich schon krass was sich in kurzer Zeit alles ändern kann in einem Leben.

    Ich hab gerade mal in die Ergebnisslisten geschaut, vielleicht kriege ich dich ja nächstes Jahr 😉

    Víele Grüße,
    Sebastian

    • Hallo Sebastian,

      ich glaube, Du warst in der Blogroll eines anderen Blogs, den ich nicht regelmäßig lese. Als Tipp würde ich sagen, Du könntest ja ruhig bei Brennr.de, Laufhannes und Ultrayogi fragen, ob sie Dich auch in ihre Blogroll aufnehmen. Ich habe die meisten Laufblogs über Twitter gefunden, #twitterlauftreff https://twitter.com/#!/search/%23twitterlauftreff ist ein ganz guter Einstieg, um nette Leute zu finden.

      Ich gehe fest davon aus, dass Du auch die Waldlaufserie schneller laufen kannst als ich. Auf allen anderen Distanzen sind Deine Zeiten besser als meine. Aber letztlich, auch wenn mir der Wettbewerb Spaß macht, ist mein eigentliches Ziel, auch in Altersklasse W70 noch mitlaufen zu können. 😀

      In diesem Sinne, viel Spaß beim Laufen! Ich war heute schon auf der Piste.
      Christian.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Proudly powered by WordPress
Theme: Esquire by Matthew Buchanan.